logo TIF
  home
programm abos preise ueber uns photos links  
   
 
 
 
 
 
 
 
 
     

Vom Kultfilm zum Musical: "Everybody needs somebody to love"

 
 
   

Tribute to the Blues Brothers

Musikshow von Ingmar Otto nach dem Kultfilm von 1980
Kammertheater Karlsruhe / Euro Studio Landgraf

Dienstag, 27. März 2018 um 19.30 Uhr
EQUILIBRE, Freiburg

» Billett kaufen
Blues Brothers
 
  © Philipp Moenckert  
 

Action, Rhythmus, Witz, Charme, coole Typen und die beste Filmmusik aller Zeiten vereinen sich in der Musikshow «The Blues Brothers«. Die sagenhafte Band gleichen Namens wurde von den Schauspielern und Komikern John Belushi und Dan Akykroyd in den späten 70er Jahren gegründet. Sie erreichte durch die damals berühmte NBC-Show «Saturday Night Live» schnell einen hohen Bekanntheitsgrad. Ihre Musik war live, roh und spassig und unterschied sich von der damals mit elektronischen Instrumenten produzierten Studiomusik. Viele ihrer Songs basieren auf Soul- und Rockelementen, oft wurden Blues-Stücke als Rocksongs gecovert.
Zur Kultband wurden die Blues Brothers besonders durch John Landis’ gleichnamigen Film. Er ist gespickt mit unvergesslichen Songs wie dem „Jailhouse Rock“, „Gimme some Lovin“, „Everybody needs somebody to love“ oder „Stand by your man“. Im Film lässt die Rhythm-and-Blues-Band nichts unver­sucht, um ein Waisenhaus vor der Schließung zu retten. Ein Gag folgt auf den andern. Für die Fans war es nicht nur einer der besten, sondern der beste Film aller Zeiten.
Im actionsreichen Bühnenmusical scheinen die Figuren direkt der Kinoleinwand entstiegen zu sein und bescheren dem Publikum ein musikalisches Liveerlebnis mit Ohrwurmpotential. Die bekannten Songs werden von den beiden Sängern und einer siebenköpfigen Live-Band so in Szene gesetzt, dass es die Zuschauer von den Stühlen reisst.

» Weitere Informationen zum Stück